Berliner Vitrine


Die Vitrine im Format eines Sideboards. Einzigartige Anfertigungen sind in unserem  Shop erhältlich.

Durch leichtes antippen der Front, gleitet Dir das Innere der Vitrine als Schubkasten entgegen und offeriert seine Kostbarkeiten.

Der Korpus ist Berliner Geschichte: strukturierte und veredelte Altbaudielen - über 100 Jahre alt - kontrastreich eingerahmt von dem dunklen, brünierten Stahlkörper.

Die beleuchtete Vitrine bietet viel Platz für deine Schätze und deine Sammlungen und setzt sie stilvoll in Szene.

Die unsichtbaren Schubladenauszüge sind für schwere Lasten konzipiert. Der breite Rücken aus massivem Stahl ist nicht nur ein Hingucker, sondern dient dabei auch als Gegengewicht zu der Last des Schubkastens. Du hast somit die Möglichkeit das Sideboard auch als Raumteiler zu platzieren, weil es faktisch keine Rückseite besitzt und auch nicht an einer Wand gegen ein Umkippen befestigt werden muss.  

Ursprünglich als Schallplattenschrank konzipiert, um – wie im Schallplattenladen – von vorne nach hinten durch die Cover blättern zu können, eignet sie sich ebenso gut für Deine Whiskeybar, Deine Lieblings-Sneakers, Dein geliebtes Blasinstrument, oder für was auch immer dein Herz schlagen mag.

 

[EN] This display cabinet comes in the style of a sideboard, in which the glazed front can be pulled out completely as a drawer. Its made out of a steel frame and refurbished wood from an old apartment in Berlin. The Berliner Vitrine comes with robust drawer slides for easy access to carry loads. The heavy steel in the back keeps it in balance all the time and ensures free placement in the room. Designed for your collection of vinyl and to be able to flip them like in a record store, the „Berliner Vitrine“ is of course just as suitable for a whiskey bar or a nice collection of underpants.

photos © Laura Fiorio